ErzählWerkstatt

Die Erzählwerkstatt für Pädagogen und alle Interessierten

Kleine und große Menschen bewegen mit narrativem, freiem Erzählen und somit die Umwelt zum Strahlen bringen

Worte

die berühren und bewegen und motivieren.

die nicht nur Bilder, sondern einen ganzen Film im Kopf erzeugen.

… die sich fest ins Gedächtnis verankern.

Meine Kernkompetenz für Dich -

Stecknadel-Momente erzeugen mit dem, was grad da ist zu jeder Zeit und an jedem Ort!

In unserer Erzähl-Werkstatt erfährst Du, wie man/frau/kind Dir an den Lippen hängt

Warum Erzählkompetenz so unglaublich sinnvoll ist

Egal, wem wir erzählen, es fördert die Verbindung und gibt uns damit eine Verbindlichkeit für all die Werte im Leben, die wir vermitteln möchten. Im Erzählen erfahren Kinder um die unbegrenzten Möglichkeiten des Lebens; das Erzählen bewertet NIE die Zuhörenden und kann somit wunderbar motivierend pädagogisch einwirken. So bewahren unsere Zuhörer uns lange positivin ihrem Körpergedächtnis als ein schönes Lebens-Erlebnis.

Hier ist für jede*n etwas dabei: Videos von mir erzählten Geschichten zur Veranschaulichung der angewandten Module. Bebilderte Handreichungen mit tollen Inspirationen und Ideen für den pädagogischen Alltag OHNE viel Vorbereitung, dafür mit viel Spaß.

3 Tipps zum „einfach anfangen“ und dann läuft alles von allein

Hier meine Wie-bloß-anfangen-Tipps, um Kinder in die Konzentration zu führen und die Spannung aufzubauen von
„kenn-ich-schon, interessiert-mich-nicht, hat-nichts-mit-mir-zu-tun Gefühl“
hin zum „oh spannend, will-mehr-davon, fühl-mich-erkannt, hey-gefällt-mir, meeeeehr-büüüüttäääh“

1. Zooming-Anfang (Methode von groß auf klein, Verortung, in 5-max.10 Schritten)
Irgendwo in Europa(1), in Deutschland(2), in Bayern(3), oh-tut-mir-leid in Franken(4), in Oberfranken(5), in Coburg(6), an einem Berg(7) steht eine Schule(8), darin das Klassenzimmer der 2a(9), auf dem Pult(10) liegen ein paar Krümel….. diese Krümel waren die Überbleibsel von…. (Geschichte beginnen)

2. Umkehr-Anfang (mit pers. Gegenstand, der die Symbolsprache der Auflösung beinhaltet z. B. beim Märchen; hier Sterntaler mit eigenem Schlüsselbund, Schlüssel = ein Zuhause)

Dies ist mein Schlüsselbund; dieser Schlüssel öffnet meinen Briefkasten, dieser führt zu meiner Haustür, hier habe ich meinen Kellerschlüssel, etc. [Übertrag] und es gab einmal ein Mädchen, die hatte kein Schlüsselbund, nicht mal einen einzigen Schlüssel, nicht zu einem Briefkasten, zu keinem Keller, zu keinem Haus [Schlüsselbund in die Mitte legen, frei nach erzählen, zum Schluss wieder Schlüsselbund in die Hände nehmen]…und jetzt mit all den Talern konnte sie sich vieles kaufen; ich glaub, sie hat sogar ein Haus gekauft, für Kinder, die kein Zuhause mehr haben, so eines zum richtig Wohlfühlen mit einem bunten Briefkasten, einem Gartentürchen…..

3. Fertigtext auswendig lernen (die Kinder lieben ritualisiert immer die gleichen Wortlaute und für Euch wird’s dann leichter); hier eins von vielen Beispielen aus meiner Handreichung Erzählkompetenz
Fern von den uns bekannten Hügeln, fern von den Bergen und Täler, um die wir wissen, fern von den Wäldern, die wir so gut kennen, da liegt ein Ort, der heißt …….

Ihr könnt bei mir Erzähl-Werkstatt-Häppchen in Form von kostengünstigen Download-Vorträgen erhalten oder an einem der jährlichen Webinar/Seminartermine teilnehmen oder zur Intensivierung ein 3x3Monats-Abo wählen

Sei mit dabei bei unserer Erzähl-Wanderung; eine Fr./Sa.-Fobi hier in Coburgs Wäldern – „Einfach erzählen“ – mit schnell anwendbaren erzähldidaktischen Methoden zur Erhöhung der eigenen Erzählkompetenz. Es erwartet Dich ein/e Tandem-PartnerIN und 11 vorbereitete Erzählstationen mit Impulsen, Modulen, Tools, Inspirationen für den päd. Alltag.