Das genialste Work-out mit superschnellen Effekt für Deinen Sprechklang

Ich verließ den vermeintlich sicheren Hafen der Finanzwirtschaft wegen fünf oder sieben Bandscheibenvorfällen und noch anderen ungesunden Vorfällen. Nach einer 12wöchigen Selbst-Coaching-Zeit mit „der Weg des Künstlers“ von Julia Cameron stand die Entscheidung fest: eine Puppenspielausbildung in Bochum sollte es erstmal sein. Da ich mit Puppenbau nicht soviel am Hut hatte, belegte ich alternativ das Fach „die veröffentlichte Stimme“ mit Raphael Maria Burger. Ich wollte meine Stimme lauter, tragfähiger machen.

Dabei war mir sonnenklar, dass ich wohl irgendwie anders reden sollte, dann kommt dabei eine lautere, tragfähigere Stimme raus. Aber NICHTS da, Pustekuchen!! Statt dessen forderte er uns auf, komische gymnastische Kapriolen zu schlagen. Und dann hatte er auch noch für jede von uns eine andere Übung. So konnte ich nicht mal bei meiner Nachbarin abschauen.

Für mich hatte er sich etwas besonders Fieses ausgedacht. „Bist Du Links- oder Rechtshänderin?“ Ich vermutete nichts Gutes: „Linkshänderin“ sagte ich zaghaft. Er:“also gut, dann stell Dich auf dein linkes Bein, winkel dein rechtes Bein an dein linkes Knie, nimm Dir dieses Buch in deine linke Hand und halte graziös wie eine Balletttänzerin deine rechte Hand geschwungen nach oben“. Ich fühlte mich genauso konfus wie diese Zeilen. Ach ja, ich vergaß, ich sollte dann auch noch lesen, so gut es halt ging. Nach einer gefühlten Ewigkeit, gebot er mir, mich sofort auf den daneben bereit stehenden Stuhl hinzusetzen und weiter zu lesen. Das war einfach nur GENIAL.

In meinem Körper hatte sich also ein kleines Pflänzchen gesetzt. Ich war so glücklich mit dieser meiner neuen Stimme, dass ich diese Übung zwei Monate täglich 5min. machte. Somit hatte ich nach zwei Monaten eine feste, tragfähige, laute, klare Stimme bekommen und dazu bin noch ein paar überschüssige Kilo losgeworden.

Warum sind diese workout Übungen so genial:

  1. weil es unglaublich viele Sprechübungen gibt zur Verbesserung des Sprechklangs, die mir alle immer viel Druck gemacht haben. Doch mit dieser Übung erschlage ich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe (nur virtuell zu verstehen!)
  2. weil mein Körper abgelenkt ist, hochkonzentriert auf seine Haltung, dass dort, wo es zuvor eng und geschlossen war, sich alles wie von Zauberhand öffnet und frei wird.
  3. weil durch das nachfolgende entspannte Lesen sich die neue starke Stimme in meinem Körpergedächtnis verankert und dort einfach bleibt, auch ohne weitere Übung.

Insgesamt gibt es je nach Typ und Zielrichtung drei verschiedene Work-outs zur Veränderung des eigenen Sprechklangs. Mittlerweile höre ich ganz genau, wie sehr du in deinem Stimmsitz bist und welche Übung die wahrscheinlich Passende ist. Doch Du kannst es hier selbst einmal ausprobieren. [Video]